Marketing ein wichtiges Unternehmertool

Die Kosten für Marketing und Werbung, sowie Marktstrategien und Produktentwicklung sind in der Regel hoch, aber als lohnend anzusehen. Der Mehrwert eines guten Images oder Bekanntheitsgrades sollte den Kostenschaden decken. In schlechten Zeiten wird meist am falschen Ende gespart. Kürzungen von Marketingbudgets und Vertriebsstellen sind dann die Maßnahmen. Gerade in schlechten Zeiten sollte versucht werden, die noch übrigen Kunden zu erreichen und für sich zu gewinnen. Schon eine kleine Investition z.B. in Form von Zuckersticks kann eine große Wirkung erzielen. An den richtigen Stellen platziert können sogar billige Zuckersticks Kundenakquise betreiben. Das Marketing ist ein enorm wichtiges Unternehmertool, das man nicht vernachlässigen sollte. Werbung muss nicht teuer sein, mit einer kleinen Aktion in Form von Zuckersticks, werden mit wenig Einsatz viele Konsumenten angesprochen. Mit der richtigen Aufmachung und einem guten Spruch erreichen Sie den Kunden innerhalb kürzester Zeit. Aktuell wird immer mehr Wert in Online-Marketing gelegt. Aktives Marketing per Email oder soziale Netzwerke, jedoch wer sich in diesen Bereichen nicht wirklich auskennt, kann den Effekt innerhalb kürzester Zeit zum Flop werden lassen. Es sollte ein Marketing-Mix aus den effektivsten Maßnahmen zusammengestellt werden, und diese Maßnahmen dann unternehmensübergreifend umgesetzt werden. Alle Abteilungen müssen in den Marketingprozess integriert werden und aktiv mitarbeiten. Wie wir selbst am eigenen Leib erfahren müssen, überhäufen sich die heutigen Werbemaßnahmen, ob im Fernsehen, Werbestreuartikel, dem Briefkasten oder am PC. Es ist einfach zu viel des Guten, ein Überfluss, den man am liebsten abstellen möchte. Als Unternehmer liegt es in Ihrer Hand, wie Sie Ihre Kunden bewerben.