Fahrzeugführer, welche mit Hochprozentigem, BTM oder verkehrsrechtlichen Verstoßen im  Verkehrswesen Aufsehen erregen, haben keine andere Wahl, als sich vielleicht einer Medizinisch Psychologischen Untersuchung zu unterziehen. Ohne eine professionelle Vorbereitung auf den Idiotentest sind die Chancen auf das Durchkommen durch die MPU außerordentlich schlecht. Dieses belegt auch eine ärztliche Betrachtung, welche in Darmstadt realisiert wurde. Bei der Medizinischen Psychologischen Untersuchung handelt es sich um ein prekäres Diagnoseverfahren. Hier können Sie nicht anders, als dem präsenten Seelenklempner und Arzt den Beweis zu erbringen, dass Sie vieles in Ihrem Leben geändert und Ihr altes problematisches Verhalten aufgearbeitet haben. Mit oberflächlichen Hypthesen oder verallgemeinernden Erwiderungen kommen Sie bei einem Idiotentest gar nicht weit. Deshalb empfehlen wir dringend eine professionelle und eingehende Vorbereitung auf den Idiotentest zu machen – immerhin geht es um das Widererlangen Ihres Führerscheins! In der wissenschaftlichen Literatur wird befürwortet, eine verkehrspsychologische Weiterbildung bei einem Dipl. Verkehrspsycholgen zu praktizieren, welcher selber einmal als Sachverständiger gearbeitet hat. In den Beratungsstellen von Dr. Grieser & Team kriegen Sie fachliche Unterstützung von Diplom-Verkehrspsychologen, welche  damals beim TÜV Hessen als MPU-Gutachter tätig waren. Dr. Grieser war Teamchef des TÜV Hessen Life Service und hat dort unterschiedliche Orte beaufsichtigt. Vorher hat er beim TÜV Hessen als verkehrspsychologischer psychologischer Gutachter gearbeitet. Profitieren Sie von dem Können und Fachwissen von Dr. Grieser und seinem Team. Möglicherweise kann er Sie in vollem Umfang auf die zukünftige Fahreignungsprüfung rüsten. Mit unserer Rückendeckung müssen Sie absolut keine Scheu vor dem Idiotentest haben. Von uns werden Sie so geschult, dass Sie vielerorts Ihre Fahreignungsbegutachtung packen. Unbedeutend was für Vergehen, Dr. Grieser und sein Team nimmt sich genügend Zeit für Ihre Problematik. In den Besprechungsstellen werden ausnahmslos individuelle Konversationen angeboten. Unsere Einsatzgruppe der MPU Darmstadt arbeitet indes am Themenbewusstsein der Klienten. Wir wollen, den Mandanten unter allen Umständen zügig und fachmännisch auf die baldige Fahreignungsbegutachtung zu rüsten.
Der Führerschein ist momentan sehr bedeutsam. Mit ihm sind schwerwiegende Dinge z. B. Ungebundenheit und Beweglichkeit verbunden. Größtenteils im arbeitenden Rahmen ist der Fahrzeugführerausweis bei immens vielen Kunden nahezu unverzichtbar. Aus diesem Grund probiert Dr. Grieser und sein Team die Mandanten wenn möglich ruck-zuck und effektiv auf die Fahreignungsbegutachtung zu schulen, mit dem Ziel, dass das Gewerbe und das Privatleben des Klienten keinesfalls außergewöhnlich durch den Führerscheinverlust gehandicapt werden. Die Beratung zum Idiotentest wird zu einem Festpreis angeboten, welcher jeweilig auf die Fallgeschichte der betroffenen Person angepasst ist. Wir als Team eskortieren jegliche Klienten, bis er den Führerausweis letzten Endes hat und am Straßenverkehr wieder mitmachen kann. Die Besprechung endet somit nicht mit der Begutachtung der Fahreignung (wie bei vielen anderen Besprechungsstellen), statt dessen mit dem Zurückerhalten des Fahrausweises. Unter anderem können – für den Fall, dass es der Klient hofft – zusätzliche Hypnose-Sitzungen ausgeübt werden. Dr. Grieser arbeitet als zertifizierter Hypnotherapeut und hat gesondert für alkoholauffällige Autofahrer ein eigenes Hypnoseprogramm entwickelt.
Vor der Begutachtung der Fahreignung bekommen Sie von unserem Vorbereiter letztlich eine Bescheinigung über den triumphierenden Schluss einer Psychoanalyse. Während andere Vorbereiter Ihnen gerade mal eine Beurkundung über eine Fahreignungsvorbereitung ausstellen können, im Unterschied dazu haben Sie bei unserem Berater die Möglichkeit ein psychisches Therapieprogramm mitzumachen, um Ihr einmaliges negatives Verhalten auf der Straße zu verarbeiten. 
Unser Schlusswort: Dr. Grieser & Team eskortieren Sie absolut nicht ausschließlich bis zur Fahreignungsprüfung, statt dessen durch die Begutachtung der Fahreignung. Die Konsultation ist erst zu Ende, wenn Sie Ihren Führerschein wiederbekommen!